Probleme erkennen, Lösungswege finden

notruf vereinDer Hilferufe von Musikvereinen, die um ihre Zukunft fürchten, wird auf regionaler Ebene gehört: Der Alemannische Musikverband (AMV) will Unterstützung bieten, indem er Workshops organisiert, die Probleme analysieren und Lösungswege aufzeigen sollen. Und das Angebot wird dankbar angenommen: Bei den Bezirksversammlungen, die kürzlich Tage in Zell im Wiesental und Steinen-Höllstein abgehalten wurden, meldete sich rund ein Drittel der gut 60 Vereine im Landkreis Lörrach spontan an.

Der AMV selbst kann sich über Nachwuchsmangel nicht beklagen: Das Verbandsjugendorchester Südbaden Winds verbuchte bei seiner Schnupperprobe im März gleich neun Neuzugänge. Höhepunkt 2019 ist die Teilnahme am Bundesmusikfest in Osnabrück über Christi Himmelfahrt, kündigte Verbandsdirigent Gordon Hein an. Generalprobe fürs Wertungsspiel dort ist am 26.Mai, 17 Uhr, ein Doppelkonzert mit dem regionalen Blasorchester Lure im Saal der Schopfheimer Waldorfschule. Für 20. Oktober ist ein Herbstkonzert geplant, bei dem der spanische Komponist Jose Albert Pina, ein in Blasmusikkreisen angesagter Name, sein neuestes Werk dirigieren wird.

Nach der ersten Bronzeprüfung Ende März in Wieden wird der Silberkurs im Sommer in der Musikakademie Staufen wegen des späteren Schulferienbeginns verkürzt, berichtete Jugendleiter Thomas Schmid: Freitag, 26. Juli, 17 Uhr, bis Sonntag, 28. Juli, 16 Uhr. Die zweite Bronzeprüfung ist am 14. Oktober, die zentrale Verleihung sämtlicher Leistungsabzeichen mit Kurzkonzert von Südbaden Winds am 27. Oktober. Anmeldungen für Prüfungen und Kurse sind neuerdings über die AMV-Homepage möglich: www.musik-verband.de

Sarah Fräulin vom Kreisjugendreferat, die selbst im Musikverein Utzenfeld aktiv ist, informierte über die Konzeption des Landkreises für den Kinder- und Jugendschutz in Vereinen. Kernelemente sind erweiterte Führungszeugnisse, ein Handlungsleitfaden oder Schutzkonzept, das neben einem Verhaltenskodex unter anderem Schulungs- und Qualifizierungsangebote, Beteiligungsmöglichkeiten Jugendlicher sowie Ansprechpersonen benennt. Auf der Basis kann eine Vereinbarung mit dem Landkreis abgeschlossen werden, die Voraussetzung ist für künftige Zuschüsse des Landkreises. "Ein Schutzkonzept ist auch ein Qualitätssiegel", sagte AMV-Präsident Peter Hässler.

Am Sonntag, 28. Juni 2020, findet anlässlich des Jubiläums "175 Jahre Stadtmusik Zell im Wiesental" erstmals seit Jahrzehnten ein Verbandsmusikfest des AMV statt. Alle Mitgliedsvereine sind aufgerufen, sich am Festumzug zu beteiligen.

Wahl der Bezirksvorsitzenden: Heinz-Dieter Benischke (Bezirk 2), Ursula Meyer (Bezirk 4) und Hanspeter Kummerer (Bezirk 5). Im Bezirk 3 übernimmt nach dem ABC-Prinzip die Stadtmusik Lörrach den Bezirksvorsitz für ein Jahr, im Bezirk 1 die Blaskapelle Eichsel, weil sich hier keine Kandidaten fanden.