Rundschreiben 2102_01

Sehr geehrte Damen und Herren Vorsitzende, liebe Musikerinnen und Musiker,

mit Rundschreiben 2102_01 erhaltet Ihr folgende Informationen

1.1 Transparenzregister

Das ist schon länger Thema und die Bundesvereinigung Deutscher Blasmusikverbände hat eine Pressemitteilug übermittelt, die Ihr im folgenden PDF-Dokument lesen könnt.

Ich fasse kurz zusammen:

Die im Januar 2020 kommunizierte Lösung, dass gemeinnützige Vereine automatisch gebührenfrei sind, wird voraussichtlich erst ab 2025 realisiert werden. Bis dahin können die Vereine einen elektronischen Antrag auf Befreiung stellen. Der wird als etwas umständlich beschrieben. Bei einer Gebührenhöhe von EUR 4,80 ist es wohl am einfachsten, die Gebühr zu bezahlen, wenn man einen Bescheid erhält.

Hat von Euch schon jemand einen Bescheid vom Transparenzregister erhalten?

1.2 Beitragsreduzierung der Sparkassenversicherung

Aufgrund der Corona-Situation hat die Sparkassenversicherung bereits 2020 nicht den vollen Versicherungsbeitrag für den Veranstalterbaustein (Alle Veranstaltungen mit Zusatzrisiken) berechnet. Das wird für 2021 beibehalten.

Sofern sich die Situation bis Mai verlängert und nach wie vor keine größeren Veranstaltungen durchgeführt werden, reduziert sich der Veranstalterbaustein darüber hinaus um weiter 25%.

Außerdem werden die Versicherungssummen für die Unfallversicherung nicht mehr als zeitgemäß angesehen.

Die Erhöhung der Unfallversicherungssummen erfolgt befristet bis zum 31.12.2022 beitragsneutral.

Neben den Leistungsverbesserungen wird von einem finanziellen Entgegenkommen der SV von mehr als 500.000 EUR.

Ausführlichere Informationen findet Ihr in diesem PDF-Dokument.

1.3 NEUSTART AMATEURMUSIK

Hier findet Ihr einen Pressebericht [PDF] des Bundesverbandes Chor & Orchester E.V. über ein neu gegründetes Kompetenznetzwerk,

dass die Amateurmusik beim musikalischen Neustart unterstützen soll.

Für das Programm werden EUR 900.000 EUR aus dem Zukunftsprogramm NEUSTART KULTUR bereitgestellt.

20 qualifizierte Mitarbeiter stehen zur Verfügung. Im Kompetenznetzwerk bieten Sie Rechtsberatung an, unterstützen bei der Entwicklung von Hygienekonzepten, erstellen Informationsmaterial zu Finanzierunghilfen, Auflagen und Bestimmungen u.a.

1.4 Stimm' Dich ein! Dein Forum zur Landtagswahl 2021

Unter diesem Motto lädt die Landesmusikjugend BW (LMJ) Jugendliche und junge Erwachsene zu einer virtuellen Gesprächsrunde mit hochrangigen Politiker*innen der im Landtag von Baden-Württemberg vertretenen Parteien ein.

Weitere Informationen findet Ihr im Info-Dokument und im Flyer

Die Entgegenkommen der Sparkasse und die Mittel für den NEUSTART AMATEURMUSIK zeigen deutlich, dass unsere übergeordneten Verbände sich nicht nur engagiert sondern auch erfolgreich für unsere Belange einsetzen.

 

Mit freundlichen Grüßen
Alemannischer Musikverband e.V.
Birgit Ludin, stellv. Präsidentin